Angebote und Termine

Möchtest du eigene freinetische Angebote oder interessante Termine hier mit anderen teilen (Hospitationsklassen, Lernwerkstätten, deine Schwerpunkte,...)? Dann schick uns Texte dazu. Wir stellen sie gerne online.

Stammtische der Freinetgruppe Wien 2018/2019

Die Freinetgruppe Wien trifft sich jeden 2. Donnerstag im  Monat jeweils um 19h im Amerlinghaus (7., Stiftgasse). Wir planen für folgende Donnerstage im Schuljahr 2018/2019 wieder Stammtische :

 

Donnerstag, 11.Oktober 2018: Bericht über das RIDEF in Schweden (Juli 2018), Planung für die

Fachtagung Freinetpädagogik 2019

Donnerstag, 8. November 2018: Aktuelle bildungspolitische Situation, gibt es Widerstand?

 

Donnerstag, 13. Dezember 2018

 

Donnerstag 10. Jänner 2019

 

Donnerstag 14. Februar 2019: Gaby Bogdan (Personalvertretung, apfl) bei uns zu Gast: Was ändert

sich mit der „Bildungsdirektion“ ab 2019?

 

Donnerstag, 14. März 2019: Verlasst die Übungsräume: wir sammeln Lehrausgangsziele im Raum Wien

 

Donnerstag, 9. Mai 2019

 

Donnerstag, 13. Juni: An diesem Stammtisch planen wir das kommende Schuljahr.

 

 

Ideen für die Stammtische: Vorgaben der Regierung und ihre Umsetzung (Deutschklassen), Workshop mit IG DazDaf-Basisbildung, Film anschauen, Kreativer Abend,…

 

 

Wir freuen uns auf diskussionsreiche Stammtisch-Abende! Alle InteressentInnen sind gerne willkommen :-)

eva

für die freinetgruppe wien

 

 

Fachtagung Freinetpädagogik Österreich 2019

Nur die Praxis verändert die Wirklichkeit”

 

 

Die nächste Fachtagung Freinetpädagogik Österreich (vormals „Freinet-Ostertreffen“) findet vom 12. April 2019 bis zum 16. April 2019 im Schloss Zeillern bei Amstetten (Niederösterreich) statt. Herzlich eingeladen dazu sind österreichweit Lehrende aller Schulstufen, Kindergartenpädagog/inn/en, Freizeitpädagog/inn/en, Studierende und alle, die sich für die Pädagogik von Elise und Célestin Freinet interessieren.

Langzeit-Ateliers, Kurzzeit-Ateliers und offene Gesprächsrunden bieten den Rahmen, um sich auszutauschen, Erfahrungen zu teilen, miteinander zu arbeiten und voneinander zu lernen, sowie selbsttätig an folgenden Inhalten und Themen zu arbeiten:

 

.) Aspekte der Freinet-Pädagogik in Theorie und Praxis

 

.) Differenzierung und Individualisierung

 

.) kompetenzorientierter Unterricht

 

.) Inklusion und interkulturelles Lernen

 

.) Freizeitpädagogik

 

.) Qualitätssicherung

 

.) Arbeit mit altersheterogenen Klassen

 

.) Aktuelle bildungspolitische Situation in Österreich

 


Veranstalterin: Freinetgruppe Wien in Zusammenarbeit mit der PH-Wien
Tagungswebseite (Detailinfos ab Herbst 2018):
https://freinetgruppewien.wordpress.com/

 

nähere Informationen zur PH-Online-Anmeldung: ab Herbst 2018

 

Erste Einblicke in das Schloss Zeillern: https://www.schloss-zeillern.at

 

Vollpension pro Person/DZ und Tag: € 64,70
Materialkostenersatz: € 40,00

 

Ein Ansuchen um Dienstreiseauftrag kann gestellt werden, bei Teilnahme an dieser Fortbildung entfällt kein Unterricht.